Der Gast

Quan Hong Le: Der Gast in der Reihe berlinfolgen der taz:

„Quan Hong Le … nach dem Abitur geht er 1987 nach Ost-Berlin als Gastarbeiter. 1989 lernt er seine Frau, die ebenfalls aus Hanoi stammt, bei der Arbeit kennen. Nach der Wende haben sie verschiedene befristete Aufenthaltsgenehmigungen bis sie 2001 die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.“

Hinweis von Marina Mai

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s