In Berlin geborener Pole – oder so

Vor 30 Jahren wurde in Polen der Kriegszustand verhängt. Zu diesem Anlass interviewt die taz den Filmkritiker Piotr Niemiec. Das Interviews erzählt etwas über die Erfahrungen eines in Berlin geborenen Sohns einer Polin, die als Zwangsarbeiterin 1943 nach Deutschland gebracht wurde. Niemiec erzählt über seine Leben in der DDR und Polen, über das Bewegen zwischen den Ländern und den Einstellungen gegenüber den jeweils Anderen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s